Termine und Aktionen

Die Basisgruppentreffen der linksjugend ['solid] Dortmund

 

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19:00 Uhr im Dortmunder Büro der Partei DIE LINKE in der Schwanenstraße 30, 44135 Dortmund. Jede/r kann gerne vorbeischauen und neue Leute, die mit uns gegen Armut, Rassismus, Sexismus, Umweltzerstörung und Krieg - gegen den Kapitalismus - aktiv werden wollen, sind immer willkommen! :)

Die nächsten Themen auf unseren Treffen:
  • 12. Oktober:
    Gegen Rassismus - Fluchtursachen bekämpfen, soziale Offensive jetzt!
    Im Jahr 2015 flüchteten fast eine Million Menschen aus dem Bürgerkriegsland Syrien nach Deutschland. Seitdem ist die politische Situation von der Debatte um die "Flüchtlingskrise" geprägt. Welche Antworten geben SozialistInnen darauf? Wie ist die aktuelle Situation von Geflüchteten in Deutschland?
  • 19. Oktober:
    Katalonien, Kurdistan, Irland - SozialistInnen und die nationale Frage
    Die Massenproteste in Katalonien seit Ende September und die brutale Repression der spanischen Zentralregierung in Madrid haben die Bedeutung der nationalen Frage noch einmal in aller Deutlichkeit hervorgehoben. Wie positionieren sich Sozialistinnen und Sozialisten zu nationaler Unterdrückung? Welche Position haben die marxistischen Klassiker dazu eingenommen?
  • 26. Oktober:
    Waffenexporte und Krieg - was können wir dagegen tun?
    Deutschland gehört zu den größten Waffenexporteuren weltweit; deutsche Rüstungskonzerne beliefern Diktaturen wie Saudi-Arabien und unterstützten damit für die Profite der Rüstungsbosse brutale Angriffskriege wie den der Saudis im Jemen. Was können wir gegen den Rüstungswahnsinn tun und wie wollen wir Waffenexporte stoppen? Was soll mit den Arbeitsplätzen in der Rüstungsindustrie passieren?
  • 2. November:
    Aktionstreffen: Transpi für die Klimaproteste in Bonn malen
    Am Samstag, dem 4. November, finden die Proteste gegen den Klimagipfel der Staats- und Regierungschefs der größten imperialistischen Staaten in Bonn statt. Wir wollen uns an den Protesten gegen die Klimakiller beteiligen und malen auf unserem Treffen ein Transparent für die Demonstration.
  • 9. November:
    100 Jahre Oktoberrevolution in Russland - Lehren für heute
    Am 7. November 1917 (nach altem russischen Kalender: 25. Oktober) stürmten revolutionäre Matrosen und Soldaten das Winterpalais in Petrograd, den Sitz der bürgerlichen Regierung. Gleichzeitig beschloss ein gesamtrussischer Rätekongress auf Initiative der revolutionär-marxistischen Partei der Bolschewiki die Übertragung aller Macht auf die Arbeiter-, Bauern- und Soldatenräte (Sowjets) - die erste sozialistische Arbeiterrepublik der Welt entstand. Welche Lehren können wir heute aus der Machtergreifung der russischen Massen im Roten Oktober ziehen?
  • 16. November:
    Aktionstreffen: Film "Pride" gucken
    Der englische Film "Pride" behandelt die Solidaritätsbewegung von Lesben und Schwulen mit den Bergarbeitern während des britischen Bergarbeiterstreiks 1984/85. Die Solidarität der LGBT-Bewegung mit den streikenden Arbeitern ist ein beeindruckendes Beispiel für die Überwindung von Spaltungslinien und das Zusammenführen von Kämpfen der unterdrückten Klasse. Im Anschluss an den Film wollen wir gemeinsam darüber diskutieren!